Putin blamierte Obama wegen laschem Kampf gegen IS

Gilbert Perry ObamaKarikatur

Die USA lassen den IS ungehindert irakisches und syrisches Öl stehlen und verkaufen. Damit finanzieren die Islamisten von CIA Gnaden Terror in aller Welt, ob nun Paris, Irak oder Indien. Putin brüskierte auf dem G20-Gipfel Obamas IS-Unterstützung durch handfeste Beweise der militärischen Untätigkeit. Natürlich unbemerkt von der westlichen Öffentlichkeit.

Putin wies Obama auf dem G20-Gipfel nach, dass es den Bemuehungen der USA im Kampf gegen den IS an Ernsthaftigkeit fehlte: Der russische Staatschef präsentierte Satelliten-Fotos, auf denen mehr als 1000 Tankwagen des IS zu erkennen waren. Diese transportierten das auf dem Gebiet des IS gefoerderte Oel durch den Irak zum Verkauf, ohne dass sich das US-Militär darum bemühte, sie aufzuhalten, was ein Leichtes gewesen wäre. Der „Krieg gegen den Terror“, den Obama von Bush übernahm, erwies sich wieder einmal als Lügenmärchen. Denn damit hielten die USA erneut ihre schützende Hand über eine der wichtigsten Einnahmequellen des IS, vgl. zerohedge.

Obama bremst Putins Kampf gegen den IS

Darueberhinaus setzten sie die irakische Regierung unter Druck, damit diese nicht den Russen erlaubte, auch hier Angriffe zu fliegen. Somit blieben bisher aufgrund der freundlichen Nachlaessigkeit des US-Militaers dem IS die Finanzmittel aus dem Oelgeschaeft erhalten. Erst nachdem Putin die Beweisfotos vorlegte, flog die US-Luftwaffe einen Einsatz gegen die Oelschmuggler – erstmals nach einem Jahr militaerischer Aktivitaeten gegen den IS.
Und ein weiteres Detail des Oelschmuggel offenbarte sich: der Handel mit dem geschmuggelten Oel des IS wurde abgewickelt duech Bilal Erdogan, einen Sohn des tuerkischen Praesidenten. Die europaeischen Regierungen haben dies Spiel der Verzoegerungstaktik, bei der man IS- und Al Qaida Terrormilizen gewaehren ließ, bisher mitgespielt.

Man hoffte auch auf die Ergebnisse der mittelfristigen Zermuerbung des Landes aufgrund der Vertreibung großer Teile der Bevoelkerung durch den Terror der Al Qaida und des IS. Seit den Anschlaegen auf Paris scheint nun jedoch das Ende der Geduld erreicht zu sein: die franzoesische Regierung unter Hollande scheint nun entschlossen zu sein, gemeinsam mit den Russen, dem Spuk des IS ein Ende zu bereiten – sollte dies von den amerikanischen Freunden zugelassen werden.

ISIS als US-False-Flag

Inzwischen ist es ein offenes Geheimnis, dass ISIS bzw. IS überhaupt erst auf heimliches Betreiben der US-Regierung entstand, angeschoben von ihren Verbuendeten bzw. Marionetten-Regimen: Saudi-Arabien, Qatar und auch der Türkei  -Jasminrevolution berichtete oft darüber. Die Golfstaaten uebernahmen dabei vor allem die Finanzierung der IS-Kaempfer mit Hunderten Millionen Dollar. Zuletzt fragte sogar ein Korrespondet der CNN (!) bei einer Pressekonferenz, wie es moeglich sein konnte, dass das US-Militaer nicht in der Lage war, den IS durch seine Einsaetze zu beseitigen. Diese Frage konnte er nur stellen, weil bisher ueber Sinn und Zweck des IS fuer die USA in der Oeffentlichkeit kaum berichtet wurde.

Dabei sind die amerikanischen Interessen klar und auch in Dokumenten belegt: man braucht den IS bzw. die Al Qaida-Milizen, um den syrischen Staat zu destabilisieren und Assad zu stuerzen. Die moderaten Rebellengruppen erwiesen sich bisher als zahlenmaeßig zu klein, sie desertierten meist oder schlossen sich den Verbaenden des IS oder der Al Qaida an. Da sich inzwischen ein Druck der Weltoeffentlichkeit entwickelte, den IS unter Kontrolle zu bringen, begann das US-Militaer inzwischen damit, Angriffe auf die Terrormilizen zu fliegen, metainfo.

10 Gedanken zu “Putin blamierte Obama wegen laschem Kampf gegen IS

  1. CNN???? Die wollten wohl Obama ans Bein pinkeln, damit der nächste Präsident wieder ein Redneck-Schwachkopf wird, den die Ölbonzen an der Nase durchs Land ziehen können. Am besten Großmaul-Nazi Donald Trumpeter

  2. Es ist doch völlig belanglos ob ein Schwarzer (Obomber), eine Frau (Killery) oder ein Redneck (Bush) den Kampf gegen den ISIS-Terrorismus simuliert…………….Hauptsache sie simulieren !!!!!!!!!!!!!! (sie machen ALLE das selbe nämlich: >>> AUF DIE MACHT (also das Geld) HÖREN – Rauten-Mutti, Lügen-Pater und Flinten-Uschi und der Mini-Napoleon machen das auch !!
    , gekauft ist eben gekauft.

    Es wäre neu, wenn man Schwule nicht käuflich sind !

    • wollte sagen: es wird sich notfalls auch ein käuflicher Schwule finden, der den Anti-Isis-Kampf simuliert !, der einzige, der nicht simuliert, ist Putin, deswegen geifern die alle so und reden DIESEN gequirlten SCHEISS !!!!

      • ja da muss ich Dir Recht geben Sie Reden alle gequirlte SCHEISSE, von Der Deutsche Regierung kann man ja auch nichts anderes erwarten die haben nichts zu melden unter
        Der Amerikanische Besatzungsmacht

    • Well, Boy, du hast also Angst schwul zu sein? JFK, ist nicht schlimm, wenn du schwul bist, deshalb musst du Schwule nicht hassen. Ich mag Schwule -je mehr desto besser (bleiben mehr Frauen für mich!)😉

  3. Es mehren sich Anzeichen und Gerüchte, dass Frau Merkel bald zurücktreten wird.
    Bevor Merkel von der politischen Bühne Abschied nimmt, soll noch schnell die Diktatur der Plutokraten und Banksters installiert werden, damit Merkels-Clan und Sippschaft samt ihrer Transatlantiker Freunde die totale Kontrolle über Europa gewinnen:
    TTIP,CETA ermächtigt die Konzerne udn Banken dazu noch viel mehr Einfluss und Macht auf die EU-Politik auszuüben
    http://www.hintergrund.de/201509093657/wirtschaft/wirtschaft-welt/voellige-entdemokratisierung.html

    • Stimmt genau, darum machen Bilderberger und friends das TTIP ja auch -aber was nützt es, die Deutschen darüber zu informieren, wenn sie trotzdem weiter die TTIP-Parteien CDU/CSU/FDP/AfP/SPD/Grüne wählen?

  4. Pingback: Krieg gegen den Terror und Frieden den TankLastern | BildDung für deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s